Wird mein Brustschmerz durch den Xiphoid-Prozess verursacht?

Wird mein Brustschmerz durch den Xiphoid-Prozess verursacht?

Überblick

Der Xiphoid-Prozess ist die kleinste Region des Sternums oder Brustbeins. Es besteht aus Knorpel bei der Geburt, entwickelt sich aber im Erwachsenenalter zu Knochen. Es befindet sich dort, wo die unteren Rippen am Brustbein anliegen. Die Spitze des Schwertfortsatzes ähnelt einem Schwert.

Obwohl der Xiphoid-Prozess klein ist, dient er als ein Anknüpfungspunkt für Organe und große Muskeln, die den Boden des Zwerchfells bilden.

Was sind die Symptome von Xiphoid Prozessschmerzen?

Schmerzen, die durch den Xiphoid-Prozess verursacht werden, werden Xiphoidalgie genannt. Xiphoide Prozessschmerzen treten aus unterschiedlichen Gründen auf. Schmerzen, die leicht, mittelschwer oder schwer sein können, werden typischerweise im unteren Teil des Sternums wahrgenommen. Das Brustbein ist der Knochen, der die mittlere Vorderseite Ihres Brustkorbs bildet.

Schmerzen werden als Druck oder Engegefühl beschrieben, und Sie können andere Symptome wie Oberbauchschmerzen, Brustschmerzen und Rückenschmerzen haben. Manche Menschen bemerken in diesem Bereich auch einen Knoten oder eine Schwellung.

Ursachen von Schmerzen im Xiphoid-Prozess

Der Xiphoide Prozessschmerz hat mehrere mögliche Erklärungen. Schmerzen können nach einem Unfall auftreten, der ein Thoraxtrauma verursacht. Dies beschädigt die Struktur des Xiphoid-Prozesses, wodurch es sich verbiegt oder abbricht. Schäden können auch durch falsche Herz-Lungen-Reanimation (CPR) oder Reanimation mit zu viel Kraft entstehen. Ein gebrochener Xiphoider Prozess erhöht die Entzündung, was zu Schmerzen und Zärtlichkeit in der Brust führt.

Sie können auch Xiphoid Prozessschmerzen mit saurem Reflux erleben. Dies ist, wenn Magensäure in die Speiseröhre sichert. Acid Reflux kann die Auskleidung der Speiseröhre reizen, und da die Speiseröhre hinter dem Brustbein befindet, kann Xiphoid Prozess Schmerzen zusammen mit Reflux-Symptome entwickeln.

Andere Faktoren, die zu Xiphoid-Prozessschmerzen beitragen, sind:

  • Herzkrankheit
  • Überessen
  • Gewichte heben

Diagnose Xiphoid Prozessschmerzen

Xiphoide Prozessschmerzen, die durch ein geringes Trauma verursacht werden, können sich selbst lösen. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn sich der Schmerz nach ein paar Wochen nicht bessert oder sich verschlimmert. Ein Arzt kann aufgrund Ihrer Symptome und des Vorhandenseins eines Knoten in der Nähe Ihres Brustbeins in der Lage sein, Probleme mit Ihrem Schwertfortsatz zu diagnostizieren. Ihr Arzt kann sich nach kürzlich aufgetretenen Traumata und anderen Symptomen wie Brustschmerzen und Husten erkundigen.

Ein Knoten in der Nähe Ihres Xiphoid-Prozesses kann mit einem Tumor oder einer Hernie verwechselt werden. Für eine genaue Diagnose kann Ihr Arzt einen bildgebenden Test des unteren Teils Ihres Brustbeins planen. Eine Röntgenaufnahme kann Schäden am Xiphoid-Prozess zeigen. Wenn die Röntgenbefunde nicht eindeutig sind, kann Ihr Arzt weitere Untersuchungen empfehlen. Zusätzliche diagnostische Hilfsmittel umfassen eine MRT- und CT-Untersuchung. Diese Tests können Fotos von Ihrem Körperinneren machen und dabei helfen, Massen, Entzündungen und andere Auffälligkeiten zu identifizieren.

Behandlung von Xiphoid-Prozessschmerzen

Die Behandlung von Schmerzen im Xiphoid-Prozess hängt von der zugrunde liegenden Ursache und der Schwere Ihrer Symptome ab. Wenn nach einem kürzlich eingetretenen Trauma Symptome auftreten, kann Ihr Arzt ein verschreibungspflichtiges entzündungshemmendes Mittel verschreiben, um Schmerzen zu lindern, oder einen Wechsel zwischen einer Heiß- und Kältetherapie während des Tages empfehlen. Ihr Arzt kann auch vorschlagen, bestimmte Aktivitäten zu begrenzen, bis die Verletzung heilt.

Ändern der Essgewohnheiten kann Xiphoid Prozessschmerzen mit saurem Reflux-Krankheit zu behandeln. Iss kleinere Mahlzeiten fünf bis sechs Mal am Tag und vermeide bestimmte auslösende Nahrungsmittel (z. B. Alkohol, Schokolade, Pfefferminz und Tomaten). Acid Reflux ist auch mit rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamenten, die Magensäure reduzieren und fördern die Heilung der Speiseröhre.

Operative Entfernung des Xiphoid-Prozesses

Obwohl der Xiphoid-Prozess eine spezifische Rolle in der Anatomie spielt, kann ein gebrochener Xiphoid-Prozess zu ernsthaften Problemen führen, wie zum Beispiel bei der Punktion innerer Organe. Ihr Arzt kann eine operative Entfernung bei Brüchen oder Frakturen empfehlen. Dies ist ein letzter Ausweg, wenn andere Therapien versagen. Um diese Operation durchzuführen, führt ein Chirurg eine Inzision entlang der Basis des Xiphoid-Prozesses durch. Mit der elektrochirurgischen Dissektion schneidet der Chirurg den exponierten Xiphoid-Prozess vom Sternum ab und gibt ihn dann frei und verwendet dann Elektrokoagulation (elektrische Ströme), um die Blutung zu stoppen.

Sie können nach der Operation und Druckstellen Blutergüsse haben, bis die Wunde heilt. Die Genesungszeiten variieren von Person zu Person, aber Sie können möglicherweise innerhalb weniger Wochen die normale Aktivität wieder aufnehmen. In einer Studie war ein 53-jähriger Surfer in der Lage, 26 Tage nach der Entfernung des Xiphoid-Prozesses wieder zu surfen.

Das wegnehmen

Wenn Sie Schmerzen, Knoten oder Schwellungen im Xiphoid-Prozess entwickeln, die sich in einigen Wochen nicht beheben lassen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Sie können Ihnen helfen, die zugrunde liegende Ursache aufzudecken und dann Ihre Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.